Details siehe nachstehend
Details siehe nachstehend

Christoph Zey fährt seit dem 16.12.2012 Valtra

Rechtzeitig zu Weihnachten konnte unser Kundenberater Alexander Tropp, Familie Christoph Zey aus Ellar, seinen neuen Valtra A93 übergeben.

 

Die Kompaktheit, der extrem niedrige Wenderadius, sowie der enorm Leistungsstarke 3 Zylinder SISU Motor mit seinen 101 PS, waren die Gründe warum Herr Zey sich für den A93 entschied.

 

Alle A-Modelle haben Valtras einzigartigen Chassis Aufbau, bei dem der Kraftstofftank als tragendes Rahmenteil dient und dank glattem Unterboden viel Bodenfreiheit bietet – ideale Voraussetzungen für den Einsatz in Forst und Acker.

 

Zur Übergabe gab es von Kundenberater Alexander Tropp noch einen Valtra-Weihnachtskuchen dazu.


Wir wünschen Herrn Zey allzeit gute Fahrt und viel Spaß mit dem VALTRA A93

 

Für Details über die A-Klasse nachstehenden Link anklicken:

http://www.valtra.de/products/tractors/90.asp

Gemeinde Ehringshausen übernimmt Holder C250

Rechtzeitig zum Wintereinsatz konnte unser Partner Herr Zeller, an den Bauhof Ehringshausen den 1. Holder Knicklenker C250 in Mittelhessen seiner Bestimmung übergeben.

 

Rechtzeitig zum Wintereinsatz konnte unser Partner Herr Zeller von Zeller Natürlich Grün, an den Bauhof Ehringshausen den 1. Holder Knicklenker C250 in Mittelhessen seiner Bestimmung übergeben.

 

Bürgermeister Mock, Bauamtsleiter Herr Bender und Bauhofleiter Herr Hanig waren ganz begeistert von dem neuen Holder C 250 aus Metzingen, ganz wichtig war für uns das wir mit einem Winterdienstfahrzeug in einem Zug durch unsere beiden Bahnunterführungen durchfahren konnten ohne zu rangieren . Durch den Knicklenker und dem großen Winterpaket sparen wir nicht nur Zeit auf unseren engen Gehwegen und Unterführungen sondern wir entlasten auch so unsere Fahrer durch kürzere Lenkzeiten. Die einfache Bedienung trotz großer Hydraulik, die Servicefreundlichkeit 40km/h Komfortkabine und Made in Germany überzeugte uns seit der Vorführung im Spätsommer 2012.

 

Weiterhin war unser 24 Stundenservice, auch an Sonn- u. Feiertagen, ein wichtiger Grund sich für den Holder C250 und uns als Partner zu entscheiden.

 

Wir wünschen der Gemeinde allzeit gute Fahrt für die kommenden Jahre

 

Im Bild bei der Schlüsselübergabe von links, Bauhofleiter Andreas Hanig, Bauamtsleiter Klaus Peter Bender , Herr Bürgermeister Mock und Holder Kommunalberater Andreas Zeller freier Mitarbeiter der Firma Egenolf GmbH in Limburg.

Auslieferung VALTRA N163 D an Familie Günther

VALTRA N123H5 an Familie Hipper, erstmals in weiß Metallic geliefert

Sehnsüchtig hat Familie Hipper auf ihren neuen Valtra N123 H5 gewartet. Am Montag den 12.11.2012 war es dann soweit und Kundenberater Alexander Tropp konnte den Traktor in auffälligem Weiß übergeben.

 

Die Maschine ist mit dem neuen HiTech 5 Getriebe mit 5 Lastschaltstufen ausgerüstet, dieses Getriebe erlaubt je nach Wunsch auch eine automatisierte Schaltung der oberen beiden Gänge und der 10 Lastschaltstufen. Um die Kraftübertragung und den Fahrkomfort nochweiter zu verbessern wurde außerdem der Randstand um 100mm verbreitert. Der integrierte Frontkraftheber rundet das Ganze ab.

 

Die Traktoren der Valtra N-Serie vereinen Höchstleistung und Ausstattung nach Wunsch in einem ausgewogenen und pragmatischen Paket und verkörpert skandinavische Funktionalität in Vollendung. Das ganze Jahr über sind die Traktoren selbst unter schwierigsten Bedingungen einsatzfähig. Das liegt nicht zuletzt darn, dass die Hauptkomponenten wie Motor, Fahrgestell, Getriebe, Antriebsstrang, Hinterachse, Hydraulik und Kabine bei Valtra selbst entwickelt und gefertigt werden.

 

Davon ist auch Familie Günther überzeugt. Ebenfalls am 12.11.2012 wurde dem Gemüsebetrieb ein neuer N163 D übergeben. Es ist der erste Valtra mit stufenlosem Getriebe, der nunmehr neben 10 weiteren stufenlosen Maschinen zum Einsatz kommt. Und wir sind uns sicher, dass es nicht der letzte ist, denn die Laufruhe, die gute Verarbeitung und die Wendigkeit haben bei Familie Günther den Ausschlag gegeben sich für Valtra zu entscheiden und das wird sich auch zukünftig nicht ändern.

 

Wir wünschen der Familie Hipper und der Familie Günther viel Spaß mit ihren Valtras und wünschen alles Gute für die Zukunft.



Andreas Michel setzt auf die S-Klasse von Valtra

Zum Herbstanfang konnte Wilhelm Egenolf, Familie Andreas Michel einen neuen VALTRA S293 übergeben. Auf über 200 ha wird die Maschine ihre Vorzüge unter Beweis stellen.

 

Die S-Serie kombiniert starke Leistung und innovative Technologie mit außergewöhnlichem Komfort. Sie bietet Landwirten und Unternehmern das richtige Werkzeug für den professionellen Einsatz im Ackerbau, bei Lohn- und Transportarbeiten.

 

Herr Michel konnte sich vor dem Kauf von der umfassenden Effizienz und Produktivität der Maschine an unserer Vorführmaschine S263 überzeugen.

 

Besonders hervorheben muss man das VALTRA mit der S-Serie seit 2008 der weltweit erste landwirtschaftliche Traktor ist, der die Emissionsvorschriften mit Hilfe der „e3 SCR“-Technologie von AGCO einhält. Abgesehen von der Umwelt Freundlichkeit ist festzuhalten, dass durch diese Technik bis zu 16 % Kraftstoff eingespart wird.

 

VALTRA hat eine geräumige und leise (71 dB) Kabine geschaffen, die außerdem noch überaus ergonomisch ist. Sie bietet ausgezeichnete Fahreigenschaften und verfügt über das intelligente Valtra-Traktorsteuersystem.

 

Das Tüpfelchen auf dem I ist das stufenlose AVT-Getriebe. Das Ergebnis ist ein Traktor, den Herr Michel beim Kauf überzeugte, vorallem aber das einzigartige Preis-, Leistungsverhältnis.

 

Wir wünschen Familie Michel viel Erfolg mit der neuen Maschine

Maik Laux wendet mit Fella

Am 24.07.12 konnte Edmund Laux Senior von Alexander Tropp einen neuen Fella Heuwender TH 6606 DN übernehmen.

 

Maik Laux der den Betrieb mittlerweile in 3. Generation fortführt, setzt mit die dieser Maschine eine Tradition fort, denn immerhin ist dies bereits der 4 Fella Heuwender in den letzten 50 Jahren. Saubere Arbeit und die robuste Verarbeitung, sowie das absolut günstige Preisverhältnis, führten dazu, dass Maik die Maschine am Telefon bestellt hat.

 

Natürlich sind wir auch stolz darauf, dass er damit das in uns gesetzte Vertrauen bestätigt.

 

Wir wünschen Maik Laux den gewohnten Erfolg mit der Fella Maschine



Ein neues Pferd im Stall für Firma Lorenz

Am 20.07.2012 wurde von unserem Verkaufsberater Alexander Tropp, ein neuer Valtra N111eH mit Frontlader an die Firma Rheingauer Kutschfahrten übergeben.


Familie Lorenz, Inhaber von Rheingauer Kutschfahrten, haben viele Verschiedene Hochzeitskutschen und Planwagen in ihrem Bestand. Neben Fahrten mit Hochzeitskutschen und Planwagen durch den schönen Rheingau, bietet Familie Lorenz für verschiedene Festlichkeiten ein individuelles Programm.


Wer sich einmal näher erkundigen möchte, kann durch einen Klick auf:


http://rheingauer-kutschfahrten.de


wirklich tolle Veranstaltungen und Bilder einsehen. Für Herrn Lorenz, der bis jetzt Fendt gefahren ist, waren vorallem die solide Verarbeitung, die Wendigkeit, sowie der weitaus geringere Spritverbrauch als bei seiner jetzigen Maschine, die kaufentscheidende Punkte.

 

Obwohl nicht gerade vor unserer Haustür, hat sich Herr Lorenz für uns entschieden, da wir ihm neben erfahrenen Technikern, auch Festpreise für An- und Abfahrt für unsere Monteure und LKW garantieren.


Wir wünschen der Familie Lorenz allzeit gute Fahrt



Fella TH 8608 wird an Agrabetrieb Stähler übergeben

Am 20.07.2012 übergab unser Kundenberater Alexander Tropp einen neuen Fella 8-Kreiselwender, Typ TH 8608 an Herr Helmut Stähler



Maurer GbR übernimmt MF 8650

Am 13.07.2012 konnte unser Kundenberater Alexander Tropp einen Massey Ferguson Traktor MF 8650 an Harald Maurer und Björn Möller übergeben.


Nicht nur auf ihrem 700 ha Betrieb wird die Maschine zum Einsatz kommen, sondern auch im Winterdienst.


Wir wünschen Familie Maurer und Möller allzeit gute Fahrt



Firma Stefan Schmidt/Werschau erhält neuen Valtra T203D

Für ihr Tiefbau Unternehmen haben sich Stefan und Meike Schmidt für einen Valtra T203D, mit stufenlosem Getriebe entschieden, den unser Meister Stefan Gaul am 26.06.2012 übergeben konnte.


Vorallem die Rückfahreinrichtung, die Valtra für alle Typen anbietet, war in Verbindung mit dem Preis-, Leistungsverhältnis die Entscheidungsgründe zum Kauf der Maschine.


Ausgestattet mit Frontlader, Fronthydraulik und dem stufenlosem Getriebe ist die Maschine ein Allrounder und kann in allen Bereichen der Firma Schmidt bei den alltäglichen Arbeiten gute Dienste leisten.


Wir wünschen allzeit gute Fahrt

 

Interessierte Kunden können sich gerne unter www.erdarbeiten-schmidt.de einen Eindruck über die Firma Schmidt verschaffen 



Autohaus Seifert erhält Valtra N111e

Am 15.06.2012 übergab Wilhelm Egenolf an den Geschäftsführer des Autohaus Seifert, Herr Rudolf Winnen, einen neuen Valtra Traktor N111eH.

 

Diese Maschine ersetzt den Firmenstapler, wobei dieser nicht nur den Winterdienst, sondern auch die Mäharbeiten des Firmengeländes als Aufgabe übernimmt. Dadurch ist die Maschine, im Gegensatz zu einem Stapler, ganzjährig einsetzbar. Immer mehr Firmen entscheiden sich deswegen zu einem Kompaktschlepper.


Wir wünschen Herrn Winnen und seinem Betrieb alles Gute beim Einsatz dieser Maschine

 

Wer sich das Autohaus Seifert etwas näher anschauen möchte, kann dies unter  http://www.auto-seifert.de/   tun.



Neuer A93 geht nach Maxain/Westerwald

Am 08.06.2012 konnte unser Verkaufsberater Alexander Tropp, einen neuen A93 an die Reitanlage Alfred Sahm, aus Maxsain im Westerwald übergeben.

 

Die Maschine zeichnet sich durch ihre Wendigkeit, Kompaktheit, einfache Bedienung und vorallem durch ihren geringen Kraftstoffverbrauch aus. Ausgestattet mit einem Frontlader, elektro-hydraulischer Kupplung, Klimaanlage, sowie EHR wird der A93 der Reitanlage Sahm bei der täglichen Arbeit mit Sicherheit hilfreich sein. Wer sich die Reitanlage Sahm etwas näher anschauen möchte, kann dies unter www.reitstall-sahm.jimdo.com tun.

 

Wir wünschen der Familie Sahm allzeit gute Fahrt.  

Alfred Diehl erhält Mascar Rundballenpresse Tuareg CUT 525

Am Pfingstsonntag haben wir bei Alfred Diehl eine neue Mascar Presse Tuareg CUT 525 eingesetzt.

 

Wie gewohnt, mussten wir lediglich die Pick Up Tiefe einstellen, Netz einlegen und schon ging es los.

Vom ersten Ballen lief die Presse problemlos und unser Kunde Alfred Diehl war überrascht wie einfach und gut die Presse funktionierte.


Seit nunmehr 5 Jahren haben wir die Maschinen der Fa. Mascar zuverlässig im Einsatz und sie bestechen durch ihr hervorragendes Preis-Leistungsverhältnis und die nahezu störungsfreie Technik.



Familie Engels ersetzt Silokamm

Ein Mann, eine Maschine und zufriedene Kühe, mit dieser Devise füttert Landwirt Jürgen Engel seine ca. 60 Milchkühe und die Nachzucht mit einem Silokamm von Mayer – Siloking.

 

Das alte Gerät war in die Jahre gekommen, hat aber immer zur vollsten Zufriedenheit seines Besitzers gearbeitet, deshalb war bei der Ersatzbeschaffung auch der Silokamm von Siloking wieder die erste Wahl.

  

Wir wünschen Herrn Engel mit seiner neuen Maschine viel Erfolg.



Christopher Egenolf übergibt Familie Daniela u. Marco Steinebach einen neuen VALTRA N92

Für ihren Reiter - & Ponyhof in Wölferlingen, haben Daniela und Marco Steinebach einen N92 H mit Frontlader und Fronthydraulik, von unserem Herrn Christopher Egenolf erhalten.


Vorallem die Wendigkeit, hohe Hubleistung, das hervorragende Fahrverhalten, das präzise arbeitende 3-fach Lastschaltgetriebe und letztendlich der niedrige Kraftstoffverbrauch, haben den Kauf des VALTRA ausgemacht.


Wer sich einmal auf dem Reiter- u. Ponyhof, der wirklich wunderbar an der Westerwälder Seenblatte gelegen ist, umschauen möchte, sollte mal den nachstehenden Link "anklicken"


http://www.reiterhof-woelferlingen.de


Wir wünschen Familie Steinebach immer gute Fahrt mit ihrem neuen VALTRA





Familie Blaum aus Meudt/Boden bekommt Fella Heuer TH 5204 DN

Vergangene Woche konnten zwei Kunden ihre neuen Fella Maschinen an unserem Standort in Limburg übernehmen.


Kunde Blaum aus Meudt - Boden hatte sich für einen Heuer TH 5204 entscheiden, das Druck – Zug System im Dreipunktbock, der kurze Anbau an den Schlepper und die Sicherheitsabschaltung der Maschine haben Familie Blaum überzeugt von einem Wettbewerbsfabrikat auf Fella umzusteigen.

 

Landwirt Ralf Jung aus Wilnsdorf übernahm durch seinem Mitarbeiter einen neuen Vierkreiselschwader TS 12555 Pro. Die Lohnunternehmermaschine zeichnet sich durch ihre einfache Konstruktion und die hohe Leistungsfähigkeit aus.


Alle Maschinen wurden von unseren Service Mitarbeitern an die Schlepper angepasst, und die Kunden wurden über die Funktionsweise, und Sicherheitsvorschriften gründlich informiert.


Wir wünschen den Kunden mit Ihren Neuen Maschinen viel Erfolg.



Kunde Ralf Jung aus Wilnsdorf erhält Fella Schwader TS 12555 Pro

Fella Seitenschwader TS 1451 von Gerd Hartmann übergeben

Am 10.05.2012 konnte Landwirt Erhardt, Bendorf seinen Fella TS 1452 auf unserem Betriebsgelände in Empfang nehmen.


Der Seitenschwader TS1452 von Fella zeichnet sich durch seine einfache und funktionale Bauweise aus.

Herr Erhardt war bereits Besitzer eines Fella TS 1401, und hat sich in den letzten Jahren von der Zuverlässigkeit und Haltbarkeit der Fella Grünlandmaschinen überzeugen können. Da es keine nennenswerten Schwierigkeiten mit den Fella Geräten gab, auf den Betrieb Erhardt werden noch 3 Mähwerke eingesetzt, fiel die Wahl wieder auf Fella.


Wir wünschen Herrn Erhardt mit seiner neuen Maschine viel Erfolg.



Demmler Abschiebewagen an Lommel GbR ausgeliefert

Am 20. April konnten Gerhard u. Manfred Lommel ihren neuen Demmler Abschiebewagen TSM 20 L übernehmen. In erster Linie wird der Tandemwagen mit Lenkachse zur Befüllung ihrer Fahrsilos eingesetzt, die wiederum zur Beschickung ihrer Biogasanlagen genutzt werden.



Wieder eine Fella Maschine ausgeliefert

Am 17. April wurde ein neues Fella Scheibenmähwerk SM 350 an die Betriebsgemeinschaft Birkenhof in Wilgersdorf / Siegerland übergeben. Die über den Kompaktwinkelantrieb angetriebenen großen Mähscheiben, der Klingenschnellwechsel und die Überlastsicherung Drive Guard garantieren dem Kunden hohe Einsatzsicherheit. Die Starke Federentlastung und die geringe Antriebsleistung waren weitere Argumente, wie auch das attraktive Finanzierungsangebot von Agco – Finance. 



Anton Boerkamp erhält Fella Mähkombination SM 991 TL & Frontmäher SM 310 FP, sowie Vierfachschwader TS 4000 DB

Am vergangenen Wochenende konnten zwei Kunden ihre neuen Fella Maschinen an unserem Standort in Limburg übernehmen.

 

Kunde Hartwig Jung aus Bannberscheid hatte sich für einen Heuer TH 6606 entscheiden, das Druck – Zug System im Dreipunktbock, der kurze Anbau an den Schlepper und die Sicherheitsabschaltung der Maschine haben Hartwig Jung überzeugt von einem Wettbewerbsfabrikat auf Fella umzusteigen.

 

Anton Boerkamp, Liebenscheid übernahm mit seinem Mitarbeiter eine Mähkombination SM 991 TL und den Frontmäher SM 310 FP, beide Mähwerke sind mit Klingenschnellwechsel und der neuen Überlastsicherung Drive Guard ausgerüstet. Einsatzsicherheit stand bei der Kaufentscheidung im Vordergrund, der Heckmäher SM 991 ist im Schwerpunkt angebaut und wird durch die Aufhängung während des Einsatzes gezogen, nicht geschoben. Die Hydropneumatische Balkenentlastung „Turbo Lift“ sorgt dafür das man das Mähwerk allen Bodenverhältnissen anpassen kann. Die Anfahrsicherung SafetySwing und die Mähscheibensicherung Drive Guard sind Vorteile die sich Herr Boerkamp nicht entgehen lassen wollte.

 

Ebenfalls wurde ein neuer Vierfachschwader TS 4000 DB übernommen, der Kunde ist bereits Besitzer einer solchen Maschine, und mit der Arbeitsweise, dem sehr unkomplizierten Aufbau und der Servicefreundlicht des Schwaders sehr zufrieden, deshalb kam eigentlich kein anderer in Frage.

 

Alle Maschinen wurden von unseren Service Mitarbeitern an die Schlepper angepasst, und die Kunden wurden über die Funktionsweise, und Sicherheitsvorschriften gründlich informiert.

 

Wir wünschen den Kunden mit Ihren Neuen Maschinen viel Erfolg.





Hartwig Jung übernimmt TH 6606

 

Kunde Hartwig Jung aus Bannberscheid hatte sich für einen Heuer TH 6606 entscheiden, das Druck – Zug System im Dreipunktbock, der kurze Anbau an den Schlepper und die Sicherheitsabschaltung der Maschine haben Hartwig Jung überzeugt von einem Wettbewerbsfabrikat auf Fella umzusteigen.





Firma Seip erhält neuen VALTRA T172D

Am 12.04.2012 wurde durch die Egenolf Spedition Dehrner Transporte, dem Lohnunternehmer Fritz Ludwig Seip ein VALTRA T172 Direkt übergeben. Neben dem bewährten stufenlosem Valtra Getriebe, ist die Maschine mit Frontlader, Fronthydraulik und Frontzapfwelle ausgestattet.



 

Weis & Zehetner GbR übernimmt VALTRA T202 Direkt

Manuel Zehetner, Mitinhaber der Weis & Zehetner GbR, konnte seinen neuen Valtra Traktor T202 Direkt am 15.03.2012 übernehmen. Die Maschine ist mit einem von Valtra stufenlosem Getriebe ausgestattet, hat luftgefederte Vorderachse, Alö – Frontlader, sowie Fronthydraulik. Die Maschine zeichnet sich durch nachstehende Merkmale aus:


1.JahrvolleGewährleistung

 +im2.u.3.Jahr(max.2000Std.)aufdieHauptkomponenten

HervorragendeGewichtsverteilung

LangerRadstand2,75m =hoherFahrkomfort

WendigmitkleinemWendekreis(DrehbareVorderradkotflügel)

LuftgefederteVorderachse =temp.-unabhängig,wartungsfrei

AutoComfort(semi-aktive)Kabinenfederung

VerstärkterRahmenfürbiszu 13.000kgGesamtgewicht

Hubkraftbiszu8.500kN

Intercooler&el.Viskolüfter =geringererKraftstoffverbrauch

Serviceintervall500Stunden

Große,geräumigeKabine.Niedriger Geräuschpegel.

JeeineHauptfahrkupplungfürVorwärts-u.Rückwärtsfahrt

50km/hEcoSpeedfürDirect

42Zoll-Bereifung

Transportboost:biszu6%Mehrleistung

Multifunktionsarmlehnemitbiszu8elektr.angesteuerten

   Proportionalventilenplus2on/offSteuerventile

SigmaPower:+21PSbeiZapfwelleneinsätzen

StufenlosesGetriebebeimDirect

   Turbokupplungs·,Speedbalance-,Motorbremsfunktion



Herr Michael Jantzen übernimmt Fella TS 4000

Flaggschiff der Fella Mittelschwader Baureihe übergeben.


Am 03.03.2012 konnte Landwirt Michael Jantzen, mit Lebensgefährtin, seinen Fella TS 4000 auf unserem Betriebsgelände in Empfang nehmen.


Der Vierkreiselschwader TS 4000 von Fella zeichnet sich durch seine einfache und funktionale Bauweise aus, von der Wendigkeit, der einfachen Bedienung und der hohen Leistungsfähigkeit des Schwaders konnte sich Herr Jantzen bei einer Vorführung auf seinen Flächen überzeugen. Die elektrische Vorwahl der Einzelkreiselaushebung erleichtert Herrn Jantzen das Arbeiten auf kleinen und nicht symmetrischen Flächen.


Wir wünschen Herrn Jantzen mit seiner neuen Maschine viel Erfolg.



Agrarbetrieb Hipper übernimmt Briri Stalldungstreuer

Agrarbetrieb Hipper aus Greifenstein-Beilstein übernimmt neuen Briri Dungstreuer

 

Am 02. März 2012 konnte unser Herr Tropp, Herrn Jürgen Hipper seinen neuen Briri Dungstreuer übergeben.

 

Als Exklusiv Vertriebspartner der Fa. Briri GmbH Riepenhausen – Maschinenbau 49844 Barwinkel konnten wir nunmehr den ersten Briri Dungstreuer E 8000 Quattro übergeben.

 

Die Fa. Briri hat 2001 die komplette Dungstreuerproduktion der Fa. Kemper übernommen seit dem weiterentwickelt und erfolgreich vertrieben. Die Dungstreuer zeichnen sich aus, durch besondere Robustheit und Langlebigkeit sowie feinste Dungverteilung besonders auf Grünland. Die übergebene Maschine ist ein E 8000 Quattro 8 to. Gesamtgewicht 4 stehende Verteilwalzen 1,30m Durchgang geschlossener Laderaum.



Herr Gernot Erhardt aus Bendorf übernimmt neue FELLA Mähkombination

Am 23.02.2012 konnte unser Herr Hartman, Herr Gernot Erhardt seine neue Fella Mähkombination, bestehend aus einem FELLA Frontmähwerk KM310 FZ und FELLA Heckmähwerk SM 3570 übernehmen.

 

Mit drei neuen Turboliftmähwerken, dem SM 3060 TL, dem SM 3570 TL und dem SM 4080 TL, erweitert die Fella-Werke GmbH ihre Produktpalette um eine hochleistungsfähige Baureihe im Bereich der Scheibenmähwerke. Die Besonderheit hierbei: In Transportstellung schwenkt die Mäheinheit um 90 Grad nach hinten. Die neu entwickelten Scheibenmähwerke verfügen über eine Arbeitsbreite von 3,0 m, 3,50 m und 4,0 m sowie über 6, 7 beziehungsweise 8 Mähscheiben. Die als „Turbolift“ bezeichnete Hydropneumatik entlastet dabei den Mähbalken.

 

Das KM 310 FZ ist ein FRONTMÄHWERK MIT HERVORRAGENDER BODENANPASSUNG

 

Der Zugbock meistert mühelos jede Bodenunebenheit und schont Ihre Wiese und das Mähwerk. Die in Längs- und Fahrtrichtung frei pendelnde Aufhängung sorgt für eine optimale Bodenanpassung – auch in welligem Gelände. Das Resultat: ein sauberer Schnitt, bei hoher Arbeitsgeschwindigkeit; auch unter schwierigsten Erntebedingungen



Hessische Revierförsterei übernimmt Pfanzelt Rückewagen

Rückewagen 9242 S-Linie mit Bodenwanne und Ladekran
 
Die wirtschaftliche Lösung für den privaten Waldbesitzer und Brennholzkunden beim Rückeanhänger ist eine Herausforderung, der sich Pm bei der S-line Baureihe gestellt hat.

Die Zuverlässigkeit der Technik hat denselben Stellenwert wie beim Profi.

Die Aufgabenstellung ist eine etwas Andere. Kurzholzrücken, Transport von Rund- bzw. Brennholz, Schüttgüter und Astmaterial mit dem 3-Seitenkipper durchführen, das sind die Aufgabenbereiche für den s-line Rückeanhänger von Pfanzelt. 9,2 to Nutzlast, einen Doppelrahmen im U-Profil aus Qualitätsstahl mit Schutzgitter, 4 Rungenpaaren, Knickdeichsel mit 2 groß dimensionierten Zylindern gehören zur Serienausstattung. Die Rahmekonstruktion ist, wie bei den schweren Baustellen LKWs, geschraubt und nicht geschweißt. So werden Rissbildungen an den Schweißnähten bei extrem schwerem Einsatzgelände verhindert. Die Bremssysteme, die Pm anbietet, lassen keine Wünsche offen. Ob die serienmäßig hydraulische 2-Radbremse oder optional die hydraulische 4-Radbremse, Auflaufbremse mit Rückmatic oder die bekannte 4-Rad Druckluftbremse, für jeden Schlepper und Einsatz das richtige Bremssystem.
 
Der s-line Rückeanhänger setzt in dieser Leistungsklasse neue Maßstäbe bezüglich Stabilität und Konzept.

Ergänzt mit einem durchdachten Ladekran, der aus hochfesten Feinkornstählen gefertigt wird, erhält der Kunde die perfekte Einheit für schwierigste Einsätze. Alle Gelenke sind mit Spezialbuchsen und Schmierstellen versehen und tragen so zur Langlebigkeit des Kranes bei. Hohe Hubkraft, großes Schwenkwerksmoment, einfache Bedienung der Kranfunktionen sind die Merkmale der modernen und leistungsfähigen Krantypen 4267 und 4272. Auch bei dieser Klasse bietet Pm bei seinen Kränen geschützte Schlauchverlegung und seine bewerte A-Säulenabstützung serienmäßig an. Mit der Steuerung durch zwei Kreuzhebel mit zwei elektrischen Funktionen lässt sich der Kran wie von Profihand steuern.


Familie Jost / Ellar, stolzer Besitzer einer neuen N-Klasse

Am 14.01.2012 konnte Großfamilie Jost aus Ellar ihren neuen Valtra N111e übernehmen.


Carsten Jost, Besitzer des landwirtschaftlichen Betriebes, hatte sich vor dem Kauf der Maschine bei vielen Kunden erkundigt, die bereits seit Jahren Valtra Maschinen im Einsatz haben. Die einstimmigen Aussagen waren die, dass Valtra eine hochwertige Verarbeitung und mit dem SISU Motor die derzeit wohl besten Maschinen auf dem Markt haben.

 

Zusätzlich verglich Carsten Jost in einer von ihm ertstellten Ecxel Tabelle alle Daten von MF, John Deere und Deutz objektiv miteinander und stellte fest, dass wir mit Abstand das beste Preis-, Leistungsverhältnis bieten. Diese einstimmigen Aussagen, sowie das Servicekonzept unsere Firma, waren die überzeugenden Punkte zum Kauf der Maschine

 

Hier noch ein paar technischen Daten:


Intern entwickelt und gefertigt. Die N-Serie verkörpert Valtras Produktions-philosophie. Alle Hauptkomponenten wie Motor, Fahrgestell, Getriebe, Antriebsstrang, Hinterachse, Hydraulik und Kabine werden firmenintern entwickelt und gefertigt. Unsere Zulieferer sind international anerkannte Marktführer auf ihrem Gebiet.


Die N-Serie im Überblick:
•    Ideal geeignet für Frontladerarbeiten
•    Hervorragende Rundumsicht
•    Neue geräumige und geräuscharme Kabine (68,5 dB)
•    Mehrere Vorderachsoptionen, Versu und Direct: auch mit Federung
•    Gekühlte Bremsen mit Bremskraftverstärker
•    Frontkraftheber und Frontlader werkseitig montiert
•    Hohe Bodenfreiheit und flacher Unterboden
•    Hervorragende Leuchten, erweiterbar um obere Fahrschweinwerfer und             Xenon- Arbeitsscheinwerfer
•    Hubkraft am Heck bis zu 8100 kg
•    Sitz um 180 Grad drehbar
•    Rückfahreinrichtung TwinTrac (Option)
•    Versu und Direct: Separate Ölkreisläufe für Hydraulik und Getriebe


N111e ECO POWER Nennleistung /Max. Leistung in PS (ISO 14936)

124 PS / 133 PS


Johannes Wagenbach übernimmt VALTRA S233

Das neue Jahr 2012 begann für unseren Kunden Johannes Wagenbach und natürlich auch für uns, sehr erfreulich, denn hier konnten wir einen VALTRA S233 übergeben.

 

Umfassende Effizienz und Produktivität sind das Ergebnis der erstklassigen Arbeit der Valtra Designer und der hohen Umsetzungsqualität. Der Traktor ist leicht zu handhaben und der Fahrer arbeitet entspannt.

 

So kann die Produktivität auf ein vollkommen neues Niveau gehoben werden. Alle diese Qualitäten fließen zusammen in der Valtra S-Serie – noch nie zuvor wurde auf Fahrerkomfort so viel Wert gelegt.

 

Die 2008 eingeführte Valtra S-Serie war der weltweit erste landwirtschaftliche Traktor, der die Emissionsvorschriften mit Hilfe der „e3 SCR“-Technologie von AGCO einhielt.



Stadt Herborn - Forstamt

Am 10.11.2011 konnten wir der Stadt Herborn (Forstamt) einen VALTRA N111e, seinen Bestimmungen übergeben. Die speziellen Anforderungen vom Forstamtsleiter Herr Rittner, konnten wir sowohl im Winterdienst, sowie den Arbeiten im Forstbereich voll entsprechen.

 

Der Valtra Traktor N111e, zeichnet sich gerade im Forst – und im Winterdienst durch folgende Eigenschaften aus:

 

• kleiner Wenderadius, Agilität

• mehr Stabilität durch langen Radstand

• robuster Aufbau

• Gute Frontlader Tauglichkeit

• Große Bodenfreiheit

• Glatte Unterseite

• Gutes Kaltstartvermögen

• Elektronische Motor Steuerung (EEm)

• optimaler Drehmomentverlauf

• 500 stunden Service Intervall

• niedriger Kraftstoffverbrauch

• Hohes Anfahrdrehmoment

• Hohe Zuverlässigkeit und lange Lebensdauer

 

Neben dem Winterdienstpaket (Hydrac Schneeschild und Rauch Salzstreuer), kommen in erster Linie eine Seilwinde und ein Rückewagen mit Ladekran zum Einsatz. Somit ist ein Ganzjahreseinsatz gewährleistet.



Egenolf Handels- u. Dienstleistungs GmbH

Ihr Partner für die Kommunal- u. Landwirtschaft 

Industriestraße 4

D- 65614 Beselich - Obertiefenbach

info@egenolf-gmbh.de


Telefondurchwahlen: 

Zentrale

0 64 84 - 89299 -   0

Werkstatt

0 64 84 - 89299 - 12

Ersatzteillager

0 64 84 - 89299 - 20

Verkauf 1

0 64 84 - 89299 - 18

Verkauf 2 0 64 84 - 89299 - 11
Buchhaltung

0 64 84 - 89299 - 14

Notruf Nummer 0 64 84 - 89299 -   0

Öffnungszeiten

 

von April bis September

Montag bis Freitag von

7:45 Uhr bis 19:30 Uhr

 

von Oktober bis März

Montag bis Freitag von

7:45 Uhr bis 18:00 Uhr

 

Samstag von

8:30 bis 12:30 Uhr

 

Sonntags während der Getreideernte

08:30 Uhr bis 12:30 Uhr

 

An gesetzlichen & kirchlichen Feiertagen ist unser Betrieb geschlossen, jedoch sind wir auch hier 24 Stunden / 365 Tage im Jahr für unsere Kunden unter unserer Notrufnummer erreichbar

Sie sind der Besucher 

WetterOnline
Das Wetter für
Limburg
mehr auf wetteronline.de
Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Egenolf Handels & Dienstleistungs GmbH

Diese Homepage wurde mit 1&1 MyWebsite erstellt.